Kursdetails

222A010 Hexenjagd - Zwischen Glaube, Wahn und Politik

Status Anmeldung möglich
Beginn Di., 17.01.2023, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 7,50 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Martin Schneider

In Europa forderte die Verfolgung angeblicher Hexen und Hexenmeister zwischen dem 14. und 17. Jahrhundert schätzungsweise 40.000 - 60.000 Opfer. Ihnen wurde v.a. Schadenszauber zugeschrieben, der das Vieh erkranken ließ. Der Vortrag skizziert die Ereignisgeschichte der Hexenverfolgungen, die sich letztlich auch in den USA ausbreiteten. Er analysiert den Hexenwahn als ein Mix aus Aberglaube, christlicher Dämonologie und Straftatbeständen der Inquisition, aber auch gesellschaftlich-wirtschaftlicher und politischer Entwicklungen.





Kursort

Saal

Rathausstraße 1
82194 Gröbenzell

Termine

Datum
17.01.2023
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Rathausstraße 1, Bürgerhaus, Saal